Ein Schmuckkästchen in den Bergen

Aussen Tessiner Stall, innen originelles und komfortables Ferienhaus

Einen Ort zu lieben – wegen der Emotionen, die er auslöst und wegen der Bilder, die im Geiste immer wieder auftauchen – ist der Funke, der das Unmögliche zum Möglichen macht.

In dieser Geschichte heisst das Unmögliche; einen alten Stall im Val Bedretto im Innern in ein einladendes und komfortables Feriendomizil zu transformieren und gleichzeitig seinem Äusseren so gut wie möglich treu zu bleiben. Aber wie kann ein Wohnhaus in einen Stall passen? Diese Frage ist legitim, vor allem wenn wir an die übliche Rolle eines Stalles in den Bergen denken, der seit Jahrhunderten ausschliesslich und mit entsprechenden Konsequenzen Unterschlupf für die Kühe bot. Diese Frage haben wir Barbara Disch, der Projektverantwortlichen der Villa Bedretto beim atelier ribo+ gestellt:

“Für dieses Projekt müssen wir uns einen Wohnraum vorstellen, konzipiert in einer Art Haut, die durch den Stall mit seinem existenten Gebälk dargestellt wird. Eine komplexe und wohldurchdachte Arbeit, die mit einer spezifischen Reinigungsphase des Gemäuers und des Bodens, in Anbetracht ihrer Vorgeschichte, begonnen hat. Dieser folgte eine eingehende Studie, um neue und harmonische Wohnräume zu kreieren, in die genügend Licht, trotz der ursprünglichen äusseren Struktur der Balken, einsickern kann.“ Eine gekonnte Arbeit mit bewusstem Einbezug des präexistenten Werkes, das so im Aussen sein ursprüngliches Aussehen beibehält, mit hölzernen Sichtbalken und Stein, und in seinem Innern ein neues komfortables Ambiente auf drei Leveln birgt: Keller, Erdgeschoss und Obergeschoss – ausreichend erhellt durch natürliches Licht dank Glaselementen und Lichtschächten.

Für die Villa Bedretto waren, aufgrund ihres spezifischen Standortes, wegen Lawinengefahr besondere technische Betonverstärkungsmassnahmen in den Wänden erforderlich, sowie spezifische Umsicht, um Schneewasser-Infiltrationen zu vermeiden. Ein besonderes, mit dem Territorium freundschaftlich verbundenes Projekt, das es den Besitzern erlaubt, immer wieder Momente des Vergnügens und der Entspannung im neuen Ferienhaus zu erleben. Gleichzeitig können sie die Aufwertung des Althergebrachten, im Stile atelier ribo+, in totaler Harmonie mit dem ländlichen Kontext geniessen.